Kaufberatung: Der passende Schlauch!

Schläuche

Auf keiner Ausfahrt sollte er fehlen und gehört in jede Satteltasche: der Ersatz-Schlauch!
Mit zusätzlichen Reifenhebern und einer Pumpe ist man so stets gerüstet für einen Platten.

Wichtig bei der korrekten Schlauch-Wahl sind folgende Punkte:

Ventilart

Mittlerweile haben sich das Sclaverand- (auch Presta- oder Französisches-) Ventil und das Auto-/Schrader-Ventil durchgesetzt. Die Versionen Dunlop und Regina (Italienisch) sterben mehr und mehr aus.

Ventil-Art

Ventillänge

Ca. 35 bis 40mm misst ein Standardventil. Zunehmend werden bei Rennrädern Hochwandfelgen verwendet, was ein längeres Ventil notwendig macht. Sclaverand-Ventile werden deshalb oft auch in 60 Millimeter Länge angeboten. Alternativ hilft eine Ventilverlängerung bei sehr hohen Felgen.

Ventillänge - Schlauch

Grösse

Die benötigte Schlauchgrösse kann bequem auf der Seitenwand der Reifen abgelesen werden. Dort stehen meist drei verschiedene Einheiten:

Die Europäische Reifen- und Felgennorm ETRTO (European Tire and Rim Technical Organization), die Zollbezeichnung und das Französische Mass.

  • Die ETRTO ist die genaueste Grössenangabe und gibt erst die Breite und dann den Innendurchmesser des Reifens am Draht in Millimetern an: z.B. 40-622.
  • Die Zollbezeichnung gibt lediglich den ungefähren Aussendurchmesser und die Reifenbreite wieder: z.B. 28 x 1.5 Zoll.
  • Das Französische Mass gibt wie die Zollbezeichnung den Reifendurchmesser und dessen Breite in mm an: z.B. 700 x 38C (der Buchstabe am Ende bezeichnet grob die Reifenhöhe).

Schlauch Grösse

Mit diesen drei Eckdaten steht dem korrekten Schlauch-Kauf nichts mehr im Wege.
Die RadDNA führt die Butylkautschuk Schläuche der Marke Schwalbe in den gängigen Grössen.

Kontakt

Tel: 044 545 21 31
SMS: 078 912 08 08
Email:
Facebook | Instagram

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag – Freitag
12:00 – 18:30
Samstag
10:00 – 16:00